Reifenwissen - Reifendruck

Reifendruck

Ein falscher Reifenluftdruck ist die häufigste Ursache für Reifenschäden. Die NETTO Reifen-Räder-Discount Werkstatt rät Ihnen daher, alle 2 Wochen den Luftdruck Ihrer Autoreifen zu überprüfen, um den Verschleiß zu verringern und negatives Fahrverhalten zu vermeiden. Außerdem verursacht ein zu geringer Reifenluftdruck einen höheren Kraftstoffverbrauch. Bereits ab 0,2 bar geringeren Drucks als empfohlen verbraucht ein Fahrzeug ca. 1% mehr Sprit.

NETTO bietet Ihnen AIRSTOPP in den Reifendiscount Werkstätten an, um den Luftdruck über längere Zeit konstant zu halten.

Den von Fahrzeugherstellern vorgeschriebenen Reifenluftdruck finden Sie:

  • in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeuges
  • in der Tankklappe
  • im Türholmen Ihrer Fahrzeugtür

Der Fülldruck beeinflusst maßgeblich

  • die Wirtschaftlichkeit
  • die Fahreigenschaften
  • die Lebensdauer des Reifens
  • die Fahrsicherheit

 

 

zurück zur Übersicht