Reifenwissen - Matchen

Matchen

Räder und Reifen haben sogenannte Rundlauftoleranzen. Unter Matchen versteht man das Drehen des Reifens auf der Felge um einen Höhen- bzw. Seitenschlag zu minimieren. Dazu wird die Luft abgelassen und der Reifen jeweils um eine
Viertelumdrehung weitergezogen, bis das beste Ergebnis erzielt wird.

 

 

zurück zur Übersicht